Zink für Hunde von dr. Weyrauch

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5-7 Werktage. Persönliche Beratung möglich! Infos hier!

Warum muss man besonders beim Hund an die Zinkversorgung denken?

Der Hund hat einen besonders hohen Bedarf an Zink, da er von Natur aus ein Fleischfresser ist. Fleisch enthält von allen Futtermitteln den nahezu höchsten Anteil an Zink. Leider hat sich mittlerweile herausgestellt, dass der Großteil der Nutztiere bereits selbst große Defizite an Zink aufweist und somit der Zinkbedarf des Hundes langfristig nicht mehr gedeckt wird.

Dies führt u.a. zu typischen gesundheitlichen Problemen wie Durchfall, Juckreiz und Verhaltensstörungen. Oft sieht man diese Symptome besonderes einprägend bei Hunden, die aus schlechter Haltung sind oder lange Zuchttiere waren. Aber auch beim gebarften oder klassisch gefütterten Hund kann ein Zinkmangel auftreten. Leider wird er beim Hund oft zu spät erkannt weil in der Tiermedizin beim Hund die Blutuntersuchung auf Zink weitestgehend noch nicht üblich ist. So wird meist lange im Dunkeln getappt. Auch bei viralen Erkrankungen spielt Zink eine überragende Rolle.

Die Substitution des Hundes mit diesem hochstoffwechselrelevanten Spurenelement ist in vielen Fällen obligat. Eine ausreichende Zinkzufuhr zeigt sich beim Hund in seidigen, glänzenden Fell, einem wachen, aber angenehmen Temperament und unerschütterlicher Gesundheit. Es ist ebenso mit einer Verbesserung der Stuhlkonsistenz zu rechnen.

dr.WEYRAUCH Zn Zink für Hunde

Das Produkt dr.WEYRAUCH Zn Zink zeichnet sich durch die Einbettung hochbioverfügbaren organisch gebundenen Zinks in einer ausgesuchten Kräutermelange aus. Dieses Produkt eignet sich besonders für verdauungslabile Jungtiere sowie Tieren, die latenten Infektionen ausgesetzt sind.  Durch die Kapselform ist eine sehr genaue Dosierung möglich.