Dressurreiten mit Begeisterung Teil 1 - DVD von Uta Gräf

€39.90
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5-7 Werktage. Persönliche Beratung möglich! Infos hier!

Teil 1: Das Pferd motivieren

Mit Begeisterung zu reiten bedeutet, als Reiter Freude daran zu haben, mit Pferden umzugehen und seine persönlichen Erfolgsziele zu erreichen. Seinem Pferd ebenfalls Spaß an der gemeinsamen Aufgabe zu vermitteln, ist darüber hinaus das wichtigeste Ziel von Uta Gräfs pferdegerechter Ausbildung und Haltung.

Aus dem Inhalt:

- Gut zum Pferd sein
- Spaß an der Aufgabe vermitteln
- Aufbau des Trainings
- Leistungsgerechte Förderung
- Feines Reiten, minimale Hilfen
- Blick über den Tellerrand – Working Equitation
- Beweglich sitzen – fein einwirken
- Haltung und Fütterung
- Umgang und Erziehung
- Reiter für Afrika

Teil 2 der neuen Serie beschäftigt mit dem Training des Reites und welchen Beitrag dieser zu feinem Reiten auf motivierten Pferden leisten kann. Teil 3 widmet sich schließlich der Krönung des Reitens mit Begeisterung: dem vorbereitenden Training zu Hause, dem Start auf dem Turnier mit Tipps für das Reiten in der Prüfung.

Uta Gräf hat sich durch ihre feine, klassische Reitweise, die sich in besonders harmonischen Vorstellungen ausdrückt, in der internationalen Szene einen Namen gemacht. Seit 2011 gehört sie dem B-Kader der Dressurreiter an und schaffte es auf die Longlist für die Olympiade in London 2012. Durch ihre ungewöhnliche Kombination anspruchsvoller Dressurreiterei mit naturnaher Pferdehaltung in Herden und Offenställen steht sie Patin für eine sich verändernde Einstellung zum Pferd und zum Dressursport. Ihre Turniererfolgen in Aachen, Wiesbaden und anderen wichtigen europäischen Wettbewerben zeugen davon, dass dies nicht zu Lasten des Erfolgs gehen muss. Uta Gräf lebt mit ihrem Lebensgefährten Stefan Schneider auf dem Gut Rothenkircher Hof in Kirchheimbolanden.

Friederike Heidenhof trainiert seit 2002 mit Uta Gräf und verfolgt deren turniersportliche Karriere seit Utas ersten Erfolgen auf regionalem S-Niveau. In der Jugendzeit geprägt durch Unterricht „alter Schule“, ist es ihr ein besonderes Anliegen zu zeigen, dass die klassische Ausbildungsmethode kein alter Zopf, sondern aktueller denn je ist. Die Agraringenieurin und (Buch-)Autorin lebt mit ihrem Mann in Krefeld und Washington D.C. Sie initiierte zusammen mit weiteren Reitern den auch von Uta Gräf geförderten Verein „Partnerschaft für Afrika e.V.“ zur Unterstützung nachhaltiger Entwicklungsprojekte vor allem für Kinder in Tansania.