Das unerschrockene Dressurpferd DVD von Pferdia

€39.90
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5-7 Werktage. Persönliche Beratung möglich! Infos hier!

Für den Erfolg auf Turnieren und das harmonische Reiten zu Hause, ist es wichtig, dass ein Pferd auch in außergewöhnlichen Situationen gelassen und aufmerksam bleibt. Wie sie als Turnierprofis ihre Pferde auf Außenreize vorbereiten, damit aus einer kleinen Störung keine große Krise wird, zeigt Uta Gräf gemeinsam mit ihrem Mann Stefan Schneider, inkl. Bonus: Geräusch-CD zum Üben, z.B. Applaus

Medium: DVD
PAL, Filmlänge: 58 Min., Bonus: Geräusch-CD zum Üben
Sprache: Deutsch                        

Artikelbeschreibung

Kühe am Wegesrand oder Kinderwagen auf dem Turnierplatz? Applaus und Musik in der Siegerehrung? Nicht alle Dressurpferde bleiben so gelassen wie Uta Gräfs Grand Prix-Erfolgspferd Le Noir, wenn außergewöhnliche Situationen auftreten. Der Film zeigt, wie es geht -  ein ideales Training zum Start in die Turniersaison. Die praktischen Tipps sind nicht nur für Dressurreiter, sondern für alle Disziplinen und jedes Leistungsniveau hilfreich. Uta Gräf „Man kann nicht alles üben – aber man kann sein Pferd besser kennen lernen und so mit schwierigeren Situationen gelassener umgehen“.


 

Inhalte:

 

- Desensibilisierung in der Jungpferdeausbildung
- Erziehung und Handarbeit am Boden
- Anti-Schrecktraining am Boden und im Sattel
- Tipps zum Verladetraining

 


 

Bonus: Geräusch-CD zur Gewöhnung an akustische Ausnahmesituationen, z.B. Applaus.



Uta Gräf hat sich durch ihre feine, klassische Reitweise, die sich in besonders harmonischen Vorstellungen ausdrückt, in der internationalen Szene einen Namen gemacht. Seit 2011 gehört sie dem B-Kader der Dressurreiter an.die Longlist für die Olympiade in London 2012. Durch ihre ungewöhnliche Kombination anspruchsvoller Dressurreiterei mit naturnaher Pferdehaltung in Herden und Offenställen steht sie Patin für eine sich verändernde Einstellung zum Pferd und zum Dressursport.

Stefan Schneider ist Tierarzt und Pferdeausbilder. Zusammen mit Uta Gräf, betreibt er im rheinland-pfälzischen Kirchheimbolanden einen Ausbildungsstall mit Reha-Zentrum und Pferdepraxis. Artgerechte Pferdehaltung sowie eine vielseitige Grundausbildung junger Pferde liegen ihm sehr am Herzen. Reiterlich fasziniert ihn besonders die Doma Vaquera, ein Reitstil, der in Anlehnung an die Arbeitsreitweise der spanischen Rinderhirten entstanden ist. Mit verschiedenen in Spanien und Portugal gezogenen Pferden nimmt er regelmäßig in der Masterclass, der schwierigsten Klasse, an internationalen Working Equitation- Turnieren teil.

Friederike Heidenhof trainiert seit 2002 mit Uta Gräf und verfolgt deren turniersportliche Karriere seit Utas ersten Erfolgen auf regionalem S-Niveau. In der Jugendzeit geprägt durch Unterricht „alter Schule“, ist es ihr ein besonderes Anliegen zu zeigen, dass die klassische Ausbildungsmethode kein alter Zopf, sondern aktueller denn je ist. Die Agraringenieurin und (Buch-)Autorin lebt mit ihrem Mann in Krefeld und Washington D.C. Sie initiierte zusammen mit weiteren Reitern den auch von Uta Gräf geförderten Verein „Partnerschaft für Afrika e.V.“ zur Unterstützung nachhaltiger Entwicklungsprojekte vor allem für Kinder in Tansania.